Im Herz der Dolomiten

©fottoo_AdobeStock

 

Eindrucksvoll und wunderschön ziehen sich die Bergketten der Gruppo del Sella unter dem azurblauen Himmel entlang. Die prägnanten, hellen Felskuppen und Gipfel der Dolomiten schimmern im Licht eines anbrechenden Wintertages.

Im Ferienort Arraba bricht zu dieser Stunde Betriebsamkeit aus. Ski- wie Snowboardfreunde machen sich auf den Weg zu einem unvergesslichen Wintersporttag. Der Ort wird liebevoll auch Perle der Dolomiten genannt. Zu recht. Arraba liegt direkt im Skikarussell Dolomiti Superskies.

Hier locken allein über 62 Kilometer Skipisten des Gebietes Arraba und Marmolada – immer perfekt präpariert. Neueste Skianlagen verbinden die Täler, besonders beliebt ist der Hausberg Portavescoco. Von dort lässt sich der höchste Gipfel der Dolomiten (3.343 Meter) ihre Majestät Marmolada erreichen. Dabei geht es auf einer Schwindel erregenden Abfahrt volle 12 Kilometer bergab.

Doch nicht nur Carven auf der Piste lockt vor grandioser Bergkulisse. Freerider können im frischen Schnee auf anspruchsvollen Abfahrten jenseits der präparierten Pisten mit ihren Ski im frischen Schnee versinken. Eine der begehrtesten Abseitshänge ist das Val Mesdi, 1.500 Meter geht es dort hinab im funkelnden Pulverschnee.

 

 

 

 

Startseite