Online-Infos rund ums Hören

 

 

Wer sich derlei Fragen stellt, aber (noch) zögert, sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen, kann sich unverbindlich online beim Portal des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie www.ihr-hoergeraet.de informieren. Da das Portal herstellerübergreifend angelegt ist, geht es mehr um grundlegende Informationen als um Feinheiten bestimmter Gerätetypen. Ebenfalls im Angebot sind ein Online-Hörtest sowie Suchfunktionen nach Hals-Nasen-Ohren-Ärzten und/oder Hörakustikern. Selbstverständlich ersetzt das Portal keine individuelle Beratung beim Experten. Aber es gibt Vorabinformationen, die diese Beratung ergiebiger machen. Prof. Dr. Frank Huber von der Universität Mainz urteilt: „Das Angebot schließt eine Lücke, indem es genau jene Menschen anspricht, die den Schritt zum Hörakustiker nicht oder noch nicht wagen.“ Auch die Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) bietet seit Kurzem online unter www.hoerakustiker-suche.de eine werbefreie Hörakustiker-Suche an. Mittels Eingabe der Stadt oder der Postleitzahl lassen sich wohnortnahe Fachbetriebe mit Schwerpunkten wie Tinnitus-Behandlung oder Versorgung von Kindern finden.

Last but not least informiert auch die Verbraucherzentrale kostenlos und umfassend über Kostenübernahme, Anpassung, technische Standards und vieles mehr unter www.verbraucherzentrale.de/digitale-hoergeraete-1.

 

 

 

Startseite