Vital durch den Winter

© M-Schoenfeld–AdobeStock

 

Vital durch den Winter

Im Winter fühlen sich viele Menschen müde, sind anfälliger für Infekte und weniger leistungsfähig. Oft ist nicht nur die dunkle Jahreszeit schuld, sondern auch der Mangel des körpereigenen Vitalstoffes Ubiquinol.

 

Der mit Coenzym Q10 verwandte Mikronährstoff sorgt dafür, dass unsere Zellen Energie gewinnen können. Besonders Organe mit einem hohen Energieverbrauch wie das Herz benötigen große Mengen davon. Während Coenzym Q10 im Körper erst umgewandelt werden muss, kann Ubiquinol direkt aufgenommen werden und ist somit wirksamer.

Der Körper kann den Mikronährstoff zwar selbst bilden, doch ab etwa 40 Jahren geht die körpereigene Produktion zurück. Auch durch intensiven Sport, Krankheiten oder bestimmte Medikamente kann es zu einem Mangel kommen. Fehlt Ubiquinol, fühlen wir uns ausgepowert, die Immunabwehr lässt nach und sogar die Stimmung kann darunter leiden. Übrigens hilft Ubiquinol auch gegen den „Winterblues“. Der Mangel an Sonnenlicht bringt unseren Biorhythmus und Hormonhaushalt durcheinander.

Wer darunter leidet, fühlt sich müde, niedergeschlagen und sehnt nur noch das Frühjahr herbei. Da man über die Ernährung nicht genügend Ubiquinol zu sich nehmen kann, bieten sich alternativ Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke an. Studien haben gezeigt, dass bereits 50 bis 100 mg täglich die Vitalität unterstützen können.

 

 

 

Startseite