Vom gleichen Blut 2

 

Vom gleichen Blut:
Ein neuer Fall für Privatermittler Nik Pohl

 

Die Entführung der 14-jährigen Greta Grohnert, Tochter eines bekannten Bauunternehmers, sorgt in München für Furore. In „Vom gleichen Blut“ (Edition M) von Alexander Hartung ist das mediale Interesse an dem Fall groß, und doch bleiben gewisse Details der Öffentlichkeit verborgen. Nik und sein Freund Jon erfahren, dass der Chauffeur der Familie beim Verschwinden des Mädchens erschossen wurde – ein seltener Einsatz von Gewalt bei Geiselnahmen. Außerdem hat sich Gretas Vater durch dubiose Baugeschäfte reichlich Feinde gemacht – allerdings wurde der Hauptverdächtige für einen Rachekomplott vor kurzem tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden …

Als ein stadtbekannter Krimineller Nik dazu nötigen will, seine Nachforschungen zu beenden, stellt sich der Bauskandal als Ablenkung heraus. Mit dem Verschwinden eines anderen Jugendlichen müssen die beiden Ermittler anfangen, in andere Richtungen zu recherchieren. Sie tauchen ein in die dunkle Vergangenheit zerrütteter Existenzen und begeben sich dadurch auch selbst in Gefahr.

 

Der erfolgreichste Krimi-Autor der Edition M, Alexander Hartung, legt mit „Vom gleichen Blut“ den zweiten Teil seiner neuen Reihe um den Kommissar Nik Pohl in München vor.

 

Alexander Hartung:
Vom gleichen Blut
Edition M
Taschenbuch: 9,99 € / Kindle: 4,99 €
Seitenzahl: 307 Seiten
ISBN: 978-2-91980-649-2

 

 

Startseite