Die Sinne schärfen

© Quarta – AdobeStock

 

Die Sinne schärfen

Geburtstage geraten in Vergessenheit, Namen verblassen, und im Supermarkt fragen wir uns, was genau wir noch einmal kaufen wollten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir mit zunehmendem Alter etwas „abstumpfen“.

 

Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und Denksport können uns dabei helfen, unsere Sinne wieder zu schärfen. Durch regelmäßige Bewegung fördern wir die Durchblutung und die Sauerstoffzufuhr des Gehirns. Dafür ist es nicht nötig, sportliche Höchstleistungen zu vollbringen. Schon die Entscheidung für die Treppen und gegen den Aufzug mobilisiert unseren Organismus. Wenn wir Besorgungen anstatt mit dem Auto zu Fuß erledigen, und dabei dann hin und wieder die Route ändern, trainieren wir zusätzlich unseren Orientierungssinn.

Eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigen Nährstoffen wie B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren kann dabei helfen, die Alterungsprozesse zu neutralisieren, die von freien Radikalen angestoßen werden. Kochen ist außerdem eine sehr komplexe Tätigkeit, die unseren Verstand auf vielerlei Art und Weise fordert und fördert – und mit etwas Übung auch unseren Gaumen belohnt.

Zuletzt eignet sich Denksport, um unsere Gedächtnisleistung zu erhalten und zu verbessern. Wettkampftaugliches Niveau ist aber auch hier nicht nötig. Wenn Sie sich weniger auf den Einkaufszettel in Ihrem Handy oder die Wegbeschreibung des Navis verlassen, trainieren Sie Ihre grauen Zellen ganz nebenbei.

 

 

 

 

 

Startseite