Pedelec zu gewinnen

©schindelhauerbikes

 

Gewinnspiel:

Mehr Spaß und Gesundheit: In die Pedale treten!

Das gleichförmige Ausdauertraining stärkt Herz und Kreislauf, baut das Immunsystem auf, schont die Gelenke, festigt Muskeln und macht dabei auch noch Freude. Vor allem aber kurbelt es den Stoffwechsel so richtig an und lässt so Pfunde purzeln. Fazit: Wer regelmäßig Rad fährt, kann seine biologische Uhr um Jahre zurückdrehen.

 

Mehrmals wöchentliches Fahrradfahren hält den biologischen Alterungsprozess auf. Die innere Uhr tickt zwar bei jedem Menschen. Aber bei jenen, die sich regelmäßig zum Radsport aufraffen, läuft sie definitiv langsamer. Durch die körperliche Aktivität auf dem Drahtesel werden Herz und Kreislauf auf Vordermann gebracht.

 

Radfahren verbraucht übrigens eine Menge Kalorien: bei einer Geschwindigkeit von gemütlichen 15 km/h etwa 300, bei einem Tempo von 25 km/h bereits gut 600 Kalorien pro Stunde. Wer öfters ordentlich in die Pedale tritt, trainiert zudem eine ganze Menge Muskeln. Allen voran die Beinmuskulatur. Aber auch die Rumpfmuskulatur im Bereich von Rücken und Bauch wird gestärkt. Damit nicht genug, werden zudem Bindegewebe sowie Knochen und Gelenke gefestigt und gleichzeitig entlastet. Das schont besonders die Knie, die durch die kreiselförmige Tretbewegung auch noch ideal mit Sauerstoff versorgt werden. Der Radfahrer selbst wird mit jedem Tritt leistungsfähiger, belastbarer und stressresistenter. Radeln beeinflusst nachweislich den Verlauf vieler Krankheiten günstig, allen voran Fettstoffwechselstörungen, Diabetes oder Gicht. Zudem kommt der Hormonhaushalt genauso in Schwung wie die Immunabwehr. Und wenn bei der Radtour mal eine Steigung bewältigt werden muss: Mittlerweile gibt es für jeden das passende Rad.

 

Gewinnspiel:

Der Apotheken-Kurier verlost unter allen Einsendungen ein E-Bike der Marke Schindelhauer. Wenn Sie gewinnen möchten, beantworten Sie bitte diese Frage: 

 

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch pro Stunde bei einem Tempo von 25 km/h ?

 

Die Lösung richten Sie an den Apotheken-Kurier, Stichwort „Radfahren“, Am Weißen Turm 35, 60388 Frankfurt/Main oder per Mail an info@apotheken-kurier.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Einsendeschluss ist der 30. April 2020

 

Die folgenden Informationen erhielten wir vom Hersteller Schindelhauer (www.schindelhauerbikes.de), der uns auch das E-Bike zur Verfügung gestellt hat.

 

 

 

 

 

Startseite