Der grüne Smoothie:

©Kesu_AdobeStock

 

Der grüne Smoothie:

Er kann das perfekte Frühstück, die optimale Zwischenmahlzeit oder ein schnelles Mittagessen sein und leistet einen großen Beitrag zur Nährstoffversorgung und wirkt entschlackend.

 

Frisches Blattgrün und Obst sind sehr reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Diese werden durch den Mixvorgang optimal aufgeschlossen und stehen so unserem Körper in leicht verdaulicher Form zur Verfügung.

 

Zutaten für 3 verschiedene Varianten

  • 2-3 Handvoll Spinat, 1 Banane, 1 Apfel, 1 Orange, 200-300 ml Wasser
  • 2 Handvoll Grünkohl, 1 Banane, 1/2 Zitrone, 1 Orange, etwas frische Ingwerwurzel, 200-300 ml Wasser
  • 1 Bund Petersilie, 1 Banane, ½ Zitrone, 200 g Blaubeeren, 200-300 ml Wasser

 

Zubereitung

Die Zutaten klein zupfen beziehungsweise in Stücke schneiden und in einen Standmixer füllen. 30 bis 60 Minuten  mixen und schon ist der Smoothie verzehrfertig.

 

Wichtige Tipps zum Einstieg:

  • Bereiten Sie einen Smoothie der ihnen wirklich schmeckt.
  • Der Grünanteil sollte mindestens 50% ausmachen, da im Blattgrün sehr viele Mineralstoffe  enthalten sind.
  • Trinken Sie den Smoothie am besten morgens als erste Mahlzeit oder auf leeren Magen, damit der Körper die Nährstoffe bestmöglich aufnehmen kann.
  • Es ist sinnvoll, den Smoothie langsam zu trinken und im Mund einzuspeicheln, da die Verdauung bereits im Mund beginnt.
  • Der Smoothie sollte keine Nüsse oder stärkehaltige Zutaten enthalten, weil diese Zutaten die Aufnahme der Nährstoffe im Dünndarm erschweren.

 

 

 

 

 

 

Startseite