Radfahren und Gelenke

©Simple Line_AdobeStock

 

Radfahren und Gelenke

Wer es einmal kann, verlernt es nie wieder. Radfahren ist eine bequeme und umweltfreundliche Art und Weise, sich im Alltag fortzubewegen. Aber selbst trotz jahrelanger Routine ist niemand vor Fehlern gefeit. Das gilt insbesondere für die richtige Haltung auf dem Rad.

 

Mit diesen Mundspüllösungen könnte man folglich den Schweregrad von Infektionen senken, indem die Virenlast in der Mundhöhle reduziert wird. Auch das Übertragungsrisiko würde auf diese Weise gemindert. Neben Viren beeinflussen auch Bakterien die Mund- und Allgemeingesundheit. Werden die Bakterien nicht vollständig entfernt, drohen Karies, Zahnfleischentzündung oder gar Parodontitis. Parodontalerkrankungen beeinflussen auch die Gesundheit, weil dadurch das Risiko u.a. für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Rheuma erhöht wird.

 

In den Apotheken gibt es von Dentaid die Mundspüllösung VITIS CPC protect mit dem neuen Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid (CPC). Der Wirkstoff  soll die Lipidmembran von einigen Viren verändern, was zu deren Inaktivierung führen kann. Laut Hersteller schützt das Produkt in Kombination mit einer gründlichen Zahnpflege die Immunbarriere und sorgt für einen guten Mundschutz. Die Mundspüllösung soll den oralen Biofilm auch an schwer zugänglichen Stellen erreichen, Plaque reduzieren und Zahnfleischentzündungen vorbeugen. VITIS CPC protect mit Minzgeschmack, ist alkoholfrei und glutenfrei und somit auch für Menschen mit Zöliakie sowie für Kinder ab sechs Jahren und Schwangere geeignet.

 

 

 

 

 

 

Startseite