Unser Trinkwasser – das am besten kontrollierte Lebensmittel

©SurfupVector_AdobeStock

 

 

 

Unser Trinkwasser – das am besten kontrollierte Lebensmittel

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. In Deutschland können wir sogar Leitungswasser bedenkenlos trinken. Das liegt vor allem an den hohen Qualitätsstandards hierzulande.

 

In Deutschland unterliegt Trinkwasser strengsten Kontrollen. Eine ganze Reihe von Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen soll dafür sorgen, dass unser Trinkwasser höchsten Anforderungen genügt. Das gilt insbesondere für das Wasser aus unseren Wasserhähnen.

Dieses soll nicht nur frei von gesundheitsschädlichen Konzentrationen an Krankheitserregern sein, sondern auch von entsprechenden Konzentrationen an chemischen oder sonstigen Stoffen. Der Gesetzgeber spricht in diesem Zusammenhang von „Genusstauglichkeit“.

 

Verbraucher können sich auf Trinkwasserqualität verlassen

Die Verantwortung für diese Genusstauglichkeit liegt in erster Linie bei den Wasserversorgungsunternehmen. Aber auch Vermieter und Hausbesitzer sind in der Pflicht, für die Qualität des Leitungswassers Sorge zu tragen – und gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen, z.B. wenn noch Bleirohre vorhanden sind.

 

Auch die regelmäßige Untersuchung auf Legionellen ist Aufgabe der Hausverwaltung oder des Vermieters. Auf Nachfrage sollte man Ihnen entsprechende Nachweise vorlegen können.

Übrigens: Eine Analyse des bei Ihnen angelieferten Wassers kann man kostenlos beim Wasserwerk anfordern.

 

 

 

 

 

 

Startseite