Neuvorstellung: Heilsame Kurkumawurzel

 

 

 

 

Neuvorstellung 

Heilsame Kurkumawurzel

Die aus Südasien stammende Kurkumawurzel wird dort schon seit über tausend Jahren als Heilmittel eingesetzt. Kurkuma ist zwar ein Ingwergewächs, doch fehlt ihm die Schärfe und der Geschmack ist leicht bitter und mild.

 

Akute, kurzzeitige Entzündungen helfen dem Körper, Schäden zu reparieren, und schützen vor gefährlichen Bakterien. Werden Entzündungen allerdings chronisch, können sie dem Körper schaden. Den in Kurkuma enthaltenen ätherischen Ölen und dem Polyphenol Curcumin werden entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen nachgesagt. Diese Wirkstoffe können das Immunsystem stärken. 

 

Curcuma longa, auch Gelbwurz genannt, enthält wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe (Curcuminoide). Diese können vom Körper sehr schlecht aufgenommen werden, so dass große Mengen der Wurzel verzehrt werden müssten.

 

Von Astrid Twardy gibt es in den Apotheken in Kürze die neuen Curcuma forte Kapseln mit Novasol. Laut Hersteller, beinhaltet das in den Curcuma Liquid Kapseln enthaltene Novasol Curcumin, einen patentierten Extrakt aus Curcuma longa in Mizellen-Struktur. Dadurch steigt die Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe  und die Curcuminoide können optimal vom Körper aufgenommen werden. Zusätzlich enthält das neue Produkt Vitamin C und D und soll für eine normale Funktion des Immunsystems sorgen.

 

 

 

 

 

Startseite