Krankenhausessen verursacht oft Mangelernährung

 

 

©-NLshop_AdobeStock

 

Krankenhausessen verursacht oft Mangelernährung

Krankenhausessen gilt nicht gerade als Gourmet-Küche. Neu ist allerdings, dass Krankenhausessen zu einer Mangelernährung führen soll. Davor warnt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) schon seit 2019.

 

Die Folgen einer solchen Mangelernährung, nämlich erhöhte Infektanfälligkeit, gestörte Wundheilung, längere Genesungsprozesse, erhöhte Sterblichkeit, seien gut bekannt und längst eindeutig belegt. Problematisch sei vor allem, dass die Kompetenz für Ernährungsbelange in vielen Gesundheitsberufen schlichtweg fehle. Patientenverbände fordern, hier schnellstmöglich nachzubessern.

 

 

 

 

 

Startseite