„Endlich wieder Meer“ –
Der Familienroman von Erfolgsautorin
Christiane Franke

Christiane Franke, die durch ihre Küstenkrimis zur Kultautorin wurde, beweist in ihrem ersten Familienroman Fingerspitzengefühl, emotionale Tiefe und viel Humor.

Eigentlich ist Katharina mit ihrem Leben rundherum zufrieden. Seit vielen Jahren immer noch glücklich verheiratet lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Steiermark, wo sie ein rentables Weingut führen.

Dann jedoch erreicht sie ein Anruf aus ihrem Heimatort an der Nordsee, der sie schlagartig mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Ihr Vater, zu dem sie seit über 20 Jahren keinen Kontakt mehr hat, liegt im Koma. Als Katharina in Hooksiel ankommt, steht es zu allem Überfluss schlecht um die väterliche Werft. Aber auch in Österreich läuft nicht alles rund. Katharinas Kinder scheinen verrückt zu spielen und auch ihre Ehe scheint nicht so stabil zu sein, wie sie bislang dachte. Katharina ist hin- und hergerissen: Wo wird sie am meisten gebraucht? Wie soll sie sich entscheiden? Und was möchte sie selbst eigentlich vom Leben?

„Endlich wieder Meer“ (GOYA) ist ein Roman über den Mut zur Veränderung und die Kraft der Versöhnung. Und all dies in einer sympathischen Mischung aus Gefühlschaos, Humor und Lokalkolorit.

Christiane Franke
Endlich wieder Meer
Roman
Format 138 × 215 mm
288 Seiten
Hardcover
€ 20 [D] / € 20,60 [A]
ISBN 978-3-8337-4337-5

Erscheint am 20. August 2021 bei GOYA

Das Hörbuch erscheint bei GOYALiT

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.

Christiane Franke, geboren 1963 in Wilhelmshaven, ist Schriftstellerin und Dozentin für kreatives Schreiben. Mit ihren Küstenkrimis erlangte sie große Bekanntheit. Sie ist in den Spiegel-Bestsellerlisten sowie auch regelmäßig in den regionalen Buch-Charts zu finden und war für den deutschen Kurzkrimipreis nominiert. Mit ihren rund 20 Romanen und zahlreichen Lesereisen hat sie sich eine treue Fangemeinde aufgebaut. Sie genießt den Blick aufs Wasser, der sich ständig verändert, und liebt es, sich den Wind ins Gesicht pusten und dabei neu inspirieren zu lassen. Da ein Teil ihrer Familie in Graz lebt, streift sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit durch die steirischen Weinberge.